Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

ROLLON News

UR+-zertifizierte Rollon-Linearachsen für Cobots

Rollon macht UR-Robotern Beine und erweitert so ihre Reichweite erheblich. Die UR+-zertifizierten Linearachsen sind perfekt auf die Zusammenarbeit mit den populären Cobots vorbereitet und heben die Automation auf ein neues Level. Das All-in-One-Paket „Dahl Linear Move“ ist vollständig Universal Robots systemintegriert, individuell konfigurierbar und kinderleicht zu bedienen. Noch nie war es so einfach, schnell und wirtschaftlich, einen Universal Robots mit einer Linearachse zu kombinieren.

Weidmueller News

Weidmüller gewinnt German Design Award 2020

Relaiskoppler des Elektrotechnikunternehmens für einfache Handhabung durch ein spezielles Produktdesign ausgezeichnet – das Familienunternehmen erhielt den Designpreis vom Rat für Formgebung

FLUKE News

ECHT Antwerpen: Temperaturüberwachung im Stahlwerk

Fluke Process Instruments präsentiert seine Temperaturmesstechnologien im Rahmen der European Conference on Heat Treatment in Antwerpen, Belgien.

KOLLMORGEN

Kollmorgens neues 2G Motion System

Zeigt die Vorteile von Single-Source-Lösungen mit einem systembasiertem Design

Stemmer imaging News

Großformatige CMOS-Kameras lösen CCD-Versionen ab

Drei neue Prosilica GT-Großformatkameras von Allied Vision mit hochauflösenden Sony IMX-CMOS-Sensoren der 2. Generation bieten eine einzigartige Funktionalität. IEEE 1588 PTP und Trigger over Ethernet ermöglichen eine präzise Triggerung über ein einziges Gigabit-Ethernet-Kabel, was Systemkosten und -komplexität erheblich reduziert.

Fraunhofer News

Additiv gefertigtes Raketentriebwerk mit Aerospike-Düse für »Microlauncher«

Microlauncher sind eine Alternative zu herkömmlichen Trägerraketen. Die mittelgroßen Transportsysteme können Nutzlasten bis 350 Kilogramm befördern, künftig sollen sie kleine Satelliten in den Weltraum bringen. Forscherinnen und Forscher am Dresdner Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS haben gemeinsam mit Raumfahrtexperten der TU Dresden ein additiv gefertigtes Raketentriebwerk mit Aerospike-Düse für Microlauncher entwickelt. Der skalierte Prototyp aus Metall soll 30 Prozent weniger Treibstoff als konventionelle Triebwerke verbrauchen. Er wird am 12. Februar auf der Hannover Messe Preview und vom 20. bis 24. April 2020 auf der Hannover Messe präsentiert (Halle 16/Stand C18).

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil