Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

automation-de.com
Volume Graphics News

Version 3.4.5: Einführung der P 203 Analyse

Version 3.4.5 von VGSTUDIO MAX, VGSTUDIO, VGMETROLOGY, VGinLINE und myVGL ist ab sofort verfügbar. In Version 3.4.5 profitieren Sie unter anderem von den folgenden neuen Möglichkeiten*.



Unterstützung der BDG-Richtlinie P 203:
Mit der neuen P 203-Analyse in unserem Modul Erweiterte Porositäts-/Einschlussanalyse können Sie Gussbauteile nach der BDG-Richtlinie P 203 auf Porosität untersuchen und eine 3D-Evaluierung bezüglich der kritischsten Defektparameter in den funktionalen Bereichen des Bauteils durchführen. Mit der neuen Unterstützung der BDG-Richtlinie P 203 decken VGSTUDIO MAX und qs-STAT von Q-DAS den vollständigen
Kreislauf von der Festlegung der Porositätstolerierungskriterien nach P 203 durch den Konstrukteur bis zur statistischen Prozesslenkung durch den Qualitätsingenieur ab:

  • Erzeugen Sie über eine intuitive Schnittstelle Porositätsschlüssel, legen Sie anhand der ROI-Funktionen von VGSTUDIO MAX ein Bezugsvolumen exakt nach den Vorgaben des Prüfplans fest und erhalten Sie eine schnelle Übersicht über alle globalen Tolerierungskriterien und ‑ergebnisse der P 203-Analyse.
  • Evaluieren Sie Defekte und tolerieren Sie unabhängig unterschiedliche ROIs in einer P 203-Analyse, kombinieren Sie die Tolerierung und Filterung der Defekte anhand ihrer Eigenschaften flexibel und evaluieren Sie Freiform-Bezugsvolumen (ROIs) nur innerhalb der Objektgrenzen (Oberfläche).
  • Dokumentiert Sie die Ergebnisse einer P 203-Analyse mit der Berichterstellung über Excel – oder mit der neuen integrierten Berichterstellungsfunktion.
  • Exportieren Sie Ergebnisse der P 203-Analyse nach Q-DAS, um Ihr Gießverfahren zu qualifizieren und statistisch auszuwerten.

Q-DAS-Export für alle Ergebnisse der Porositäts-/Einschlussanalyse: Exportieren Sie tolerierte globale Porositäts-/Einschlussanalyse-Ergebnisse und die zugehörigen Toleranzen für die Prozessqualifizierung oder die statistische Auswertung in Statistiksoftware wie qs-STAT von Q-DAS in das Q-DAS ASCII-Transferformat.

ROI-spezifische Histogramme für die Elementqualität von Volumennetzen: Untersuchen Sie die Elementqualität und ‑größe des Tetraedernetzes innerhalb einer bestimmten ROI, indem Sie die Elementqualität-Histogramme nur für die Elemente innerhalb der festgelegten ROI erzeugen.

NASTRAN-Export bei Volumennetzen: Verwenden Sie in VGSTUDIO MAX erstellte Tetraeder-Volumennetze für NASTRAN-Simulationen, ohne sie beispielsweise mit FE-Vorverarbeitungssoftware aus PATRAN oder Abaqus in NASTRAN zu konvertieren.

TXM-Volumenimport: Importieren Sie hochauflösende Volumendaten von ZEISS Xradia CT-Anlagen, einschließlich der korrekten Einstellungen für Orientierung und Abmessungen.

Besuchen Sie die "What's New"-Webseite für VGSTUDIO MAX 3.4, um mehr über die anderen neuen Funktionen der Version 3.4.4 zu erfahren, wie z. B. einen einfachen Netzvergleich durch Beibehaltung der ROI-Auswahl, Bildgenerierungseinstellungen bei der neuen Berichterstellung, eine Zoom-Funktion im Berichteditor und Fenster-Optionen beim Speichern von Bildern.

Entdecken Sie die neuen Funktionen der anderen Produkte der Version 3.4.x auf den "What's New"-Webseiten für VGSTUDIO 3.4, VGMETROLOGY 3.4 und VGinLINE 3.4.

www.volumegraphics.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil