Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

automation-de.com
Emerson News

EMERSON STELLT NEUE COPELAND ZX KÜHLAGGREGATE ZUR AUSSENAUFSTELLUNG FÜR A2L-KÄLTEMITTEL VOR

Emerson (NYSE: EMR) bringt die nächste Generation der Copeland ZX Kühlaggregate zur Außenaufstellung auf den Markt, die für A2L-Kältemittel ausgelegt sind. Die Produktserie zeichnet sich durch ein neues Design aus, das vollständig für den Einsatz von A2L-Kältemittel optimiert wurde und weitere Vorteile in Sachen Effizienz, Zuverlässigkeit und Sicherheit für Großhändler, Installateure und Anlagenbetreiber zu bieten hat. Die neue Baureihe umfasst zudem Modelle mit stufenloser digitaler Leistungsregelung und eignet sich für den Einsatz in der Gewerbekälte.

EMERSON STELLT NEUE COPELAND™ ZX KÜHLAGGREGATE ZUR AUSSENAUFSTELLUNG FÜR A2L-KÄLTEMITTEL VOR

Bis 2030 soll das Angebot von Produkten mit HKFW-Kältemitteln um 80 % reduziert werden. Hierzu müssen die Hersteller bei der Gestaltung zukunftssicherer Systeme verschiedene Alternativen überdenken. Die Hauptüberlegungen bei der Wahl des besten Kältemittels und der Auswahl der geeigneten Systemarchitektur, sind die Lebenszykluskosten und die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks.

„Emerson war von Anfang an darauf bedacht, in die A2L-Technologie zu investieren und der Kälteindustrie nachhaltige Optionen anzubieten. Mit der neuen Generation der Copeland ZX Kühlaggregate zur Außenaufstellung für A2L-Kältemittel mit geringem GWP unterstützt Emerson Systemeigentümer und Unternehmer mit einer langfristigen Alternative. Im Vergleich zu früheren Systemen mit A1-Kältemitteln erfordern Systeme mit A2L-Kältemitteln aufgrund ihrer leichten Entflammbarkeit zusätzliche Vorkehrungen für die Systemsicherheit. Daher muss eine spezielle Risikobewertung durchgeführt und ein entsprechendes Sicherheitskonzept auf der Grundlage der geltenden Sicherheitsnormen erarbeitet werden“, erklärt Markus Lenz, Director Marketing Refrigeration and Integrated Products bei Emerson Commercial & Residential Solutions.

Mit der neuen Produktreihe hat Emerson eine Anlage mit geringem Treibhauspotenzial für Kälteanwendungen entwickelt, für die platzsparende und geräuscharme Lösungen benötigt werden. Durch den Einsatz der neuen A2L-optimierten Copeland Scroll-Verdichter werden Stromverbrauch und Betriebskosten gesenkt. Die neue Serie von Kühlaggregaten ist für zahlreiche A2L-Kältemittel mit niedrigem Treibhauspotenzial zugelassen, wie z. B. für R454A, R454C, R455A, R1234yf. Dieser bedeutende Vorteil erhöht die Flexibilität und vereinfacht die Logistik, da ein einziges Modell für zahlreiche Anwendungen geeignet ist.

Durch das überarbeitete hermetische Design, die innovative Steuerungslogik und die hochwertigen Komponenten erfüllen die Anlagen die gesetzlichen Vorschriften für Anwendungen mit A2L-Kältemitteln. Die moderne Elektroniksteuerung sorgt für eine präzise Parametersteuerung und zeigt den Systemstatus an. Darüber hinaus sorgen elektronische Schutzfunktionen, ein Ölabscheider und ein Flüssigkeitsabscheider für optimale Systemsicherheit.

Die neuen Copeland ZX-Kühlaggregate zur Außenaufstellung werden durch Modelle mit stufenloser digitaler Leistungsregelung ergänzt, die sich bei Anwendungen mit mehreren Verdampfern und präziser Temperaturregelung bewährt haben. Dank der kurzen Installationszeit, einer ausgezeichneten Effizienz und einer hoher Zuverlässigkeit trägt diese neue Generation dazu bei, die Lebenszykluskosten der Kunden deutlich zu senken.

Die neue Serie eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen im Lebensmitteleinzelhandel und in der Gastronomie, für die Lösungen mit niedrigem GWP erforderlich sind.

Weitere Informationen unter: https://climate.emerson.com/en-gb/shop/1/copeland-eu-copeland-zx-outdoor-refrigeration-units-for-a2l-en-gb

www.emerson.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil